Reinigung einer Photovoltaikanlage mittels einer Hebebühne.

Detailierte Ansicht beim Reinigen mittels Hebebühne.

Transportstellung Front- und Seitenansicht.

Trägerfahrzeug Hebebühne
Anbau Montagerahmen an vorhandene Hebebühne angepasst Korblast muss mind. 250 kg betragen!
Antrieb Frequenzgesteuerter Elektroantrieb;
Stromquelle –  Hausanschluss (230V) Elektrisch gesteuert
Umgebungstemperatur Einsatz von -20°C bis +60°C
Gewicht ca. 100 KG bei einer Bürstenlänge von 3 Meter
Umgebungstemperatur Einsatz von -20°C bis +60°C
Bürstenlänge 2 – 3 Meter (bei Bestellung angeben)
Bürstendurchmesser 300 mm
Bürstenmaterial UV-beständige Kunststoffmischung zur schonenden Reinigung  von Glasflächen
Bürstendrehzahl Variabel; elektrisch geregelt
Wasserpumpe Druckerhöhungspumpe mit Abschaltautomatik  elektrisch an

Hausanschluss angeschlossen. Leitungswasser des

Hausanschlusses wird automatisch mit Sunbrush Blue aufbereitet

Wasserfilter Der Wasserfilter muss regelmäßig, durch Auswaschen, gereinigt werden.
Wasserverbrauch unterschiedlich, je nach Verschmutzung und Witterung

Niveau – Ausgleich / Einstellungen

Der Gegendruck im Blasenspeicher steuert den Auflagedruck der Bürste auf dem Modultisch. Der Druck muss vor der ersten Reinigung einmalig eingestellt werden. Bei richtiger Anwendung liegt die Bürste dadurch auch bei Bodenunebenheiten (die vom Fahrzeug durchfahren werden) immer mit gleichem Druck auf dem Modultisch auf.

Der Gegendruck hängt von der Bürstenlänge und der Art der zu reinigenden Module ab.

Bei rahmenlosen Modulen sollt die Auflagekraft je Bürstenmeter 5 kg betragen.
Bei gerahmten Modulen kann die Auflagedruck je Bürstenmeter 5-8  kg betragen.

Empfohlene Einstellung

Bürstenlänge Auflagekraft je Meter Druckeinstellung
4 Meter 8 kg 50 bar
4 Meter 5 kg 60 bar
7,5 Meter 8 kg 95 bar
7,5 Meter 5 kg 110 bar